Die Ausgabe 01/2018 ist gedruckt und wurde an die Mitglieder verteilt. Nun wollen wir Ihnen auch im Internet die neuesten Beiträge der Kameradschaft zeigen. Auf folgende Berichte können Sie sich freuen:

  • Grünkohlessen
  • Skat & Knobeln (in der Fotogalerie)
  • Kohlfahrt
  • Dienstagsrunde mit Gästen
  • Neues vom KR 14

Liebe Kameradinnen und Kameraden, sehrgeehrte Leserinnen und Leser

im Namen der Kameradschaft gratuliere ich unserem stolzen Bataillon zum 60. Geburtstag und wünsche für die Zukunft weiter Bestand, Erfolg und die Erfüllung der zukünftigen Anforderungen.
Seit 1958 hat dieser Verband unzählige Umgliederungen und Umrüstungen gemeistert und den vorgesetzten Kommandobehörden stets einen einsatzbereiten Verband gestellt.
Zunächst war es der Aufbau der Bundeswehr, bis 1989 der
„Kalte Krieg“, dann der Beginn der Auslandseinsätze, die Aussetzung der Wehrpflicht und nicht zuletzt die Katastrophenhilfe im Schnee, bei Überflutungen und in der Flüchtlingshilfe.
Jetzt rückt wieder die Landesverteidigung in den Vordergrund.
Das Bataillon ist heute als einziger Heeresverband, der einst so großen und schlagkräftigen 6. Panzergrenadierdivision, übrig geblieben.
Von 1958 an hat das Bataillon Traditionen entwickelt und gepflegt. Zunächst mit dem Traditionsverband des Kavallerieregiments 14 und seiner Traditionsverbände. Dieses ist in den ersten Ausgaben des Aufklärers von 1962 bis 1969 nachzulesen.
Das 20jährige Bestehen hat der 1. Kommandeur Oberst a.D. Herrmann zum Anlaß genommen diese Linie in das aktive Bataillon zu überführen.
Im Mai 1978 kam er zu mir mit dem Vorschlag, eine gemeinsame Kameradschaft zu gründen.
Vor Weihnachten stand die Organisation, 2 Säulen, ca. 400 „Kavalleristen“ und 52 Gründungmitgliedern aus Eutin, Ehemalige und Aktive.
Diese 40 Jahre durfte ich begleiten, davon jetzt 20 Jahre als 1.Sprecher
Fazit: Diese Verbindung mit aktivem Austausch zwischen Ehemaligen und den jetzigen Soldaten dokumentiert dieses Heft.
Dem Bataillon und der Kameradschaft wünsche ich eine glückliche und gemeinsame Zukunft.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Horrido

Ihr Manfred Rath

Powered by Nirvana & WordPress.
*/