VIER GEWINNT

Das zweite Halbjahr fing für die 4. Kompanie mit dem Patenschaftsbiwak in Ratekau an. Am 27. Juni wurde ein Patenschaftsschießen mit Gästen aus der Patengemeinde durchgeführt und im Anschluss, bei geselliger Stimmung, gemeinsam das Fußballspiel Deutschlands angeguckt. Dazu folgten am Freitag ein Fußballturnier und am Samstag das eigentliche Patenschaftsbiwak am See. Das nächste Angriffsziel der 4. Kompanie stellte der GÜZ-Durchgang 14/18 dar. In diesem Rahmen verlegte die 4./- am 20. August ins Lager Born, wo auch der Bataillonsgefechtsstand aufgebaut war. Der Kompaniegefechtsstand wurde durch Meldungen der Drohnenzüge LUNA und KZO stark gefordert. Insgesamt war der Übungsplatzaufenthalt erfolgreich. Nach einer gründlichen…

mehr erfahren…